...zum Pfingstzeltlager der KJM

Hier erfährst du wo's lang geht im Pfingstzeltlager der KJM!
 

  1. Wie lange dauert das Pfingstzeltlager?
    Antwort: Das Pfingstzeltlager geht üblicherweise von Freitagnachmittag vor Pfingsten bis Dienstagnachmittag nach Pfingsten.
     
  2. Wie viele Gruppenleiter fahren mit ins Zeltlager?
    Antwort: Durchschnittlich sind es zehn Gruppenleiter plus Küchenteam. D.h. auf einen Leiter kommen ca. 4 Kinder. Der übliche Durchschnitt bei Jugendfahrten ist 7 Kinder/Leiter. Da im Pfingstzeltlager erhöhte Aufmerksamkeit und Präsenz unsererseits gefordert ist nehmen wir mehr Leiter als üblich mit.
     
  3. Wie viele Kinder schlafen in einem Zelt?
    Antwort: Die so genannten Igelzelte bieten laut Hersteller Platz für 8 Personen. Da die Taschen heutzutage aber immer größer werden kommen maximal 6 Personen in ein Zelt, aber mindestens vier. Jungen und Mädchen selbstverständlich getrennt.
     
  4. Auf was für einen Zeltplatz fahren wir?
    Antwort: Wir fahren auf eine Wiese. Um Missverständnissen aus der Vergangenheit vorzubeugen: Es ist eine einfache Wiese, meistens mit einem kleinen Bach daneben. Es befinden sich normalerweise keine festen sanitären Anlagen auf dieser Wiese. Es gibt keinen Strom! Unsere Zeltlager laufen immer nach dem Motto: "Hinaus in die Natur!"
     
  5. Ist das nicht unhygienisch?
    Antwort: Nein. Es ist sogar hygienischer als zu Hause! Die Toiletten werden nämlich täglich mindestens einmal desinfiziert!
     
  6. Ich habe am Samstag oder am Dienstag Schule. Kann ich jetzt nicht mitfahren?
    Antwort: Das kommt ganz auf dich und deine schulische Situation an. Wenn du dich für diese Tage entschuldigen willst, schicken wir deinen Eltern gerne ein Schreiben zur Vorlage beim Klassenlehrer - kontaktiere einfach den leitenden Gruppenleiter.
     
  7. Ich habe ein Überlebensmesser mit Kompass im Griff. Soll ich das mitnehmen?
    Antwort: Nein, lieber nicht. Zum einen, da du ein solches Messer gar nicht brauchst (Wir müssen unser Essen nicht selbst jagen) und die Gruppenleiter verfügen selbst über einen Kompass - zum anderen, weil ein solches Messer zu gefährlich ist.
     
  8. Darf ich mein Handy mitnehmen?
    Antwort: Grundsätzlich können wir dir nicht verbieten dein Handy mitzunehmen... wir können es dir nur empfehlen. Wenn es in der Gruppe klingelt, dann stört es. Oft ist der Empfang schlecht. Es kann im Zeltlager nass, dreckig und kaputt gehen. Es könnte gestohlen werden, es könnte verloren gehen. Kannst du wirklich nicht 4 Tage darauf verzichten?
     
  9. Wie ist das mit anderen elektrischen Geräten?
    Antwort: Boombox, Konsole und co. sind eigentlich weniger zum Zelten geeignet. Was machst du, wenn dir deine Geräte nass werden? (oder in einen Kuhfladen fallen?) Also: Lieber zu Hause lassen!
     
  10. Darf ich mir Süßigkeiten mitnehmen?
    Antwort: Du darfst, aber bitte in Maßen. Es gibt drei- bis viermal am Tag zu essen und trinken kann man auch immer. Abgesehen davon, dass zu viele Süßigkeiten nicht gesund sind und du das Papiergeschnipsel am Ende wieder vom ganzen Zeltplatz aufsammeln musst, schmeckt das Essen von unserem Küchenteam einfach ausgezeichnet.
     
  11. Ich esse kein Fleisch!
    Antwort: Wenn du Vegetarier oder Veganer bist, aber auch wenn du eine Allergie gegen ein Nahrungsmittel hast (Laktoseintoleranz etc.), dann schreibe das bitte mit in die Anmeldung, dann kann sich unser Küchenteam darauf einstellen. Vergessen? Kein Problem! Schreib uns oder ruf bei den leitenden Gruppenleitern an.
     
  12. Wie viel Taschengeld soll ich mitnehmen?
    Antwort: Gar keins, weil du einfach keine Gelegenheit hast es auszugeben ;)
     
  13. Was muss ich sonst noch alles mitnehmen?
    Antwort: Bist du unter den Angemeldeten, bekommst du noch früh genug eine Checkliste von Dingen, die du dringend benötigst. Was auf jeden Fall draufstehen wird ist Schlafsack und Isomatte/Luftmatratze.
     
  14. Welche Klamotten nehme ich mit?
    Antwort: Im Pfingstzeltlager musst du nicht durchgestyled sein. Alles an Klamotten, was teuer ist, besser zuhause lassen. Nimm nur alte Sachen mit, die Dreck, Wasser und Grasflecken vertragen können. Dasselbe gilt für Haarspray, Haargel, Schminke und Parfum - all das wird nicht gebraucht. Durchaus nützlich kann natürlich ein Deodorant sein.
     
  15. Wann wird geweckt und wann ist Bettruhe?
    Antwort: Frühstück ist meistens um 9.00 Uhr, Zeltpflicht um 22.00 Uhr und Nachtruhe spätestens um 22.30 Uhr. Natürlich können sich diese Zeiten je nach eurem Benehmen :) ändern.
     
  16. Was hat es mit den Spraydosen auf sich?
    Antwort: Wer schon mal mit war, wird das kennen: Wir verbieten es Spraydosen (z.B. Deodorants) im Zelt zu benutzen. Der Grund ist einfach: Die Zelte sind mit einem Imprägnierspray auf Regen vorbereitet worden. Leider reagiert das mit anderen Sprays und löst sich auf. Und das wiederum bedeutet, dass das Zelt nicht mehr regendicht ist.
     
  17. Wie kommen wir dahin?
    Antwort: Alle Teilnehmer fahren gemeinsam mit einigen Leitern in einem großen bequemen Reisebus. Die restlichen Leiter fahren mit Kleinbussen und PKW die Gerätschaften und Zelte zur Wiese.
     
  18. Bekommen die Leiter Geld dafür?
    Antwort: Nein, wir Gruppenleiter sind ausschließlich ehrenamtlich, das heißt wir bekommen kein Geld für die Jugendarbeit. Warum wir das dann machen? Weil es Spaß macht und wichtig ist!
     
  19. Ich bin nicht katholisch. Darf ich trotzdem mit?
    Antwort: Natürlich. Wir haben nichts gegen andere Religionen. Aber du solltest wissen, dass wir zu Pfingsten zusammen eine Feldmesse feiern werden, schließlich sind wir dann doch die 'katholische' Jugend.
     
  20. Kann ich noch eine andere Frage stellen?
    Antwort: Aber klar. Schreibe uns einfach.

Pfila 2019 - Bildergalerie

Downloads

Drucke dir das Anmeldeformular aus und gebe es bei den angegebenen Adressen (siehe 'Infozettel') ab.

Infozettel

Anmeldeformular

Achtung: Bitte die dem Anmeldeformular angehängte Einwilligung zum Datenschutz ebenfalls ausdrucken, ausfüllen und unterschreiben! Die Seiten 1-4 unserer Datenschutz-Grundverordnung könnt ihr unter dem Folgenden Link "Datenschutz" nachlesen:

Datenschutz

Anmeldestand am: 26.02.2019

ca. 35 freie Plätze

Anmeldeschluss: 14. Mai 2020

Unterstütze die KJM!

Möchtest du / möchten Sie die Jugendarbeit der KJM unterstützen?

Über eine Spende oder eine Fördermitgliedschaft würden wir uns sehr freuen!

Fördermitgliedschaft

Unsere Kontoverbindung

Spende über PayPal