Wer wir sind...

Toll, dass du unsere Seiten im Internet besuchst! Auf dieser Seite wollen wir, die Katholische Jugend Merten (kurz KJM) uns ein wenig näher vorstellen.

Die Jugendleiter der KJM

Du fragst dich, wer genau bei der KJM da eigentlich hinter steckt? Dafür gibt es diese Seite. Hier sind alle ehrenamtlichen Leiter mit Namen und Foto zu finden:
Klicke auf die Bilder um mehr zu erfahren...

Der Vorstand

Der Vorstand wird gebildet aus Vorsitzendem, Kassierer, Schriftführer und jeweils einem Stellvertreter:

 

Das Team

Der Vorstand wird ergänzt durch das gesamte Team der KJM:

 

KJM, was ist das eigentlich?

Wir sind ein sogenannter "Freier Träger der ehrenamtlichen Jugendarbeit" in Bornheim. Kurz gesagt, sind wir ein nicht-eingetragener Verein aus Merten, der für Kinder und Jugendliche verschiedene Freizeitangebote anbietet.

Die KJM besteht aus drei "Gremien", dem Vorstand, der Leiterrunde und den Mitgliedern. Den Vorstand bilden sechs Jugendleiter, die wir aus der Mitte unserer Leiterrunde für eine Amtsperiode von 2 Jahren wählen. Dies sind Vorsitzender, Kassierer und Schriftführer, sowie jeweils die Stellvertreter. Die gesamte Leiterrunde, das sind meist um die 20 Personen zwischen 16 und 60 Jahren, die Spaß an Vereinsarbeit und Jugendarbeit haben. Weiter unten auf dieser Seite stellen wir uns alle im Einzelnen mal vor. Wir Jugendleiter bei der KJM arbeiten ausschließlich ehrenamlich, das gilt für die wöchentlichen Gruppenstunden genauso wie für mehrwöchige Ferienfreizeiten.

Jede Woche finden die Gruppenstunden im Pfarrzentrum in Merten statt. Uns stehen dort, mehrere Räume zur Verfügung. Im "Partyraum" im Keller findet zum Beispiel jede Woche die Offene Tür statt, wo man Kicker, Billard und andere Spiele spielen kann. Natürlich kostenlos!

Zu den Ferienfreizeiten zählen wir die zweiwöchige Sommerfahrt, die mal ans Meer, mal in die Berge geht, das Pfingstzeltlager um das Pfingstwochenende herum, sowie die Weihnachtsfahrt an einem Wochenende im Advent. Daneben gibt es viele kleinere Aktionen, wie zum Beispiel die Teilnahme beim Karnevalszug in Merten, Kinderkinos und Freizeitparkbesuche, aber auch große Familienfeste und Open-Air-Festivals haben wir schon organisiert. Eine der größten Aktionen war z.B. die Lichterkette im November 2000, bei der tausend Menschen in Merten eine riesige Lichterkette gegen die rechte Gewalt gesetzt haben.

Durch unseren Kleinbus, den wir ebenfalls seit 2000 haben sind wir stehts mobil. 

Ohne die privaten Spender, (Fördermitglieder), die Sponsoren auf unserem Kleinbus, die städtischen Mitteln und ohne die großartigen Unterstützung seitens der Kirchengemeinde, wäre all dies in der heutigen Form nicht möglich!